Frank Wolf, 56

Selbständiger Karosseriebau-Meister

Dagersheimer Ortschaftsrat, Ehrenvorsitzender der Feuerwehr-Musikkapelle Dagersheim, Organisator der Böblinger Promenadenkonzerte.

Wichtige Themen sind für mich: Stärkung des Ehrenamtes, eine weiterführende Schule für Dagersheim und die Sanierung des Hauses der Vereine. 

Kandidat für den Ortschaftsrat und Gemeinderat.

 

 

     
 

 

Rainer Löffler, 62, drei Kinder

Krankenpfleger in Leitung eines Wohnbereichs

Schriftführer CDU Ortsverband Dagersheim, 2. Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Sindelfingen, Mitglied in der Süddeutschen Gemeinschaft und im HC Dagersheim.

Schwerpunkte: Jugend, Familien, Senioren, Erhalt der ‚grünen‘ Lunge der Stadt, gute Verkehrsplanung, Sozialer Wohnungsbau.

Kandidat für den Ortschaftsrat, Gemeinderat und Kreistag.

 

 
     
 

 

Frank Dietzel, 41

Dipl. Betriebswirt (FH)

Ich setze mich ein: Für mehr Sauberkeit, eine weiterführende Schule in Dagersheim, eine bessere Verkehrspolitik sowie die Stärkung des Ehrenamtes. Dafür möchte ich meine Erfahrungen als dreifacher Vater und ehrenamtlicher Feuerwehrmann einbringen.

Kandidat für den Ortschaftsrat.

 
     
 

 

Gabriele Rahm, 53, ein Sohn, evangelisch

Verwaltungsangestellte

Mitglied der Bezirkssynode und des Leitungskreises der Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Böblingen.

Ich setze mich ein: Für eine weiterführende Schule in Dagersheim, fließenden Durchgangsverkehr ohne Hindernisse, bezahlbaren Wohnraum.

Kandidatin für den Ortschaftsrat und den Gemeinderat.

 

 
     
 

 

Bernd Dietterle, 54

Bankkaufmann

Dagersheimer, Mitglied in der Feuerwehr / Jugendfeuerwehr.

Folgende Themen sind mir wichtig: ein selbständiges und lebenswertes Dagersheim, Ausweiten des Schulangebotes in Dagersheim, Fördern der Vereine, Umwelt- und Naturschutz.

Kandidat für den Ortschaftsrat.

 
     
 

 

Nol Zefaj, 24

Softwareentwickler

Als langjähriges Mitglied beim TSV Dagersheim und der starken Bindung zum Ort sind mir die Vereins- und Jugendförderung, die Erweiterung attraktiver Veranstaltungsangebote für jede Altersklasse und eine weiterführende Schule besonders wichtig.

Kandidat für den Ortschaftsrat.

 
     

 Nazli Durmus, 27

Studentin der Rechtswissenschaften

Seit 2012 Mitglied des Integrationsrates Böblingen.

Nachhaltige Integrations- und Bildungspolitik, zum Beispiel Wiedereröffnung der weiterführenden Schule. Erweitern der Parkmöglichkeiten. Flüssiger Verkehr.

Kandidatin für den Ortschaftsrat und den Gemeinderat.

 
     

 Hendrik Queck, 24

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildung, Arbeit und Gesellschaft der Universität Hohenheim, Masterstudent (Wirtschaftspädagogik, Politik, Historische Wirtschaftforschung)

Besonders wichtig ist mir die Stärkung des Schulstandortes Dagersheim mit einer weiterführenden Schule, Integrationsangebote für Flüchtlinge nach dem Prinzip des Förderns und Forderns, Bürgerdialoge, ein flüssiger Verkehr mit Busbuchten und Rückbau der Verengung der Ortseinfahrt.

Kandidat für den Ortschaftsrat.

 
     

 Léa-Rachel Löffler, 28

Medizinische Fachangestellte

Vorstandsmitglied CDU Dagersheim, stellvertretende Jugendleiterin im HC Dagersheim, Jungscharmitarbeit in der Süddeutschen Gemeinschaft Dagersheim.

Meine Ziele: Reaktivierung der Rappenbaumschule, Förderung der Kinder- und Jugendarbeit, Stärkung des Vereinslebens, Erhalt und Pflege der Streuobst- und Bienenwiesen.

Kandidatin für den Ortschaftsrat.

 
     
 

 

Albert Jan Wiese, 59

Dipl.-Ing. (FH)

Mitglied SG Stern Badminton

Ich setze mich für ein verständnisvolles und tolerantes Miteinander in Dagersheim ein.

Kandidat für den Ortschaftsrat.