Alle drei Kandidaten, Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn, haben mit starken Reden auf dem Bundesparteitag in Hamburg überzeugt. Mit knapper Mehrheit hat Annegret Kramp-Karrenbauer heute die Wahl zur neuen Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands gewonnen. Ich gratuliere Annegret Kramp-Karrenbauer zu dieser Wahl!

Die Aufbruchstimmung innerhalb der CDU war heute wieder ganz deutlich zu spüren. Auch wenn Enttäuschung und Freude oft nah beieinander liegen, wir sollten nun alle zusammen diese Aufbruchstimmung weiter tragen, um die Zukunft der CDU erfolgreich zu gestalten. Getreu dem Motto des Bundesparteitages „Zusammenführen. Und zusammen führen.“ sollten wir alle gemeinsam und geschlossen daran arbeiten, die CDU programmatisch neu aufzustellen, um den Bürgerinnen und Bürgern mit der Politik der CDU das beste Angebot machen zu können. Der heutige Tag hat gezeigt, dass die Partei die Kompetenz alle drei Kandidaten braucht. Ich bin froh, dass sowohl Friedrich Merz als auch Jens Spahn angekündigt haben, gemeinsam mit Annegret Kramp-Karrenbauer im Team der CDU in führender Rolle mitzuarbeiten. Denn nur als Team sind wir – die CDU – stark!

Auch wenn heute die Wahl im Vordergrund stand, möchte ich Angela Merkel für 18 Jahre Parteivorsitz der CDU Deutschlands meinen Dank und Respekt aussprechen!